Home

Quantenheilung
Meine Hilfe für dich
Coaching
Fernbehandlung
Fragen und Antworten
Ehrenkodex

ThetaHealing


Kontakt
Impressum
Datenschutz
Links

Gedanken zu meiner Arbeit
emotionen
Selbstheilung ist Liebe - die Ur-Sprache des Körpers

"Anerkennt die grundsätzliche Unschuld aller Gefühle, denn jedes von ihnen wird, sich selbst überlassen und durchempfunden, Euch zur Wirklichkeit der Liebe zurückführen."
(Jane Roberts / Seth)


Werturteile
Die Werturteile, die wir im Laufe des Lebens über uns selbst entwickeln, sind meist die Hauptursache für das Wiederkehren von chronischen Symptomen. Erst im Annehmen der eigenen "Schwächen" können wir das "Ur-Teilen" transzendieren. Liebe und Mitgefühl mit dem Selbst körperlich zu erleben, ist die Basis von anhaltender Gesundheit.

Vollkommenheit
Es gibt die Vorstellung, dass wir lange genug an uns arbeiten müssen, um das Ziel der Vollkommenheit zu erreichen. Dem ist nicht so. Wir brauchen dafür nicht hart zu arbeiten. Wir erreichen keine Perfektion in unseren Transformationsprozessen. Wenn eine Veränderung in Richtung Selbstheilung kommt, dann sind wir nicht vollkommener als vorher. Wir erinnern uns an die Tatsache, dass wir schon immer vollkommen waren.

Es geht um Selbst- Liebe
Selbstheilung -wenn wir sie gestatten- ist eine sanfte und weiche Erleichterung, ein Fliessen. Es ist das natürliche Ergebnis uns zu lieben, nichts zu tun, als in diesem Raum der Liebe zu sein. Und wenn das nicht geht, (weil Symptome, Gefühle oder Lebensumstände uns daran hindern), dann geht es darum, sich um das Anstehende zu kümmern. Mit dem Gefühl der Gewissheit, dass sich daraus die Transformation/Heilung kreiert.

Wir sind Wesen der Liebe, aus Liebe gemacht, für die Liebe gemacht. Liebe ist unsere Vollkommenheit. Selbstheilung ist, diesen natürlichen Zustand vollkommen zu realisieren.

Gefühle - Die Kraftquelle
Selbstheilung entsteht, wenn wir realisieren, dass die Gefühle unsere Energie-Kraftquelle sind. Sie sind es, die den Körper und das Bewusst-Sein bestimmen. Es sind Gefühle der Liebe, die uns berühren, vielmehr als intellektuelles Verstehen. In den Gefühlen findet die Transformation statt. Es ist das Wissen des Herzens, dass uns sagt, ob eine wirkliche Veränderung stattgefunden hat (keine Methode, Lehre oder Theorie).


Das Abenteuer der Gefühle
Das Leben ist ein Abenteuer, ein Abenteuer der Gefühle. Es ist ein großes, emotionales Abenteuer und wir sind hier in diesem Leben, um zu lernen all unsere Gefühle absolut anzunehmen, ohne irgendwelche Werturteile. Gefühle sind Energien, die im Körper fliessen dürfen oder nicht.

Und nochmal gehts um Liebe
Im Laufe des Lebens lernen wir mehr und mehr wer wir sind. Wir lernen mehr über die Liebe, mehr über liebevolles Loslassen und Annehmen. Jedesmal, wenn wir uns für die Liebe entscheiden, hebt sich unsere Energie-Frequenz. Jedes Mal, wenn wir die Liebe wählen, verändern wir unsere Realität. Es ist ein sanftes, unspektakuläres Sich-Entfalten. Es ist die Ur-Sprache des Körpers.